Home » Threesome - Drei erotische Novellen by Marc Loreno
Threesome - Drei erotische Novellen Marc Loreno

Threesome - Drei erotische Novellen

Marc Loreno

Published
ISBN :
Kindle Edition
185 pages
Enter the sum

 About the Book 

Threesome ist meine erste Sammlung von Kurznovellen. Ich habe hier drei gut bewertete Novellen zusammengefasst.Larissa – Erpresst und AbgerichtetDie Geschichte handelt von der achtzehnjährigen Larissa, die im Jugendclub „Pfläumchen“ von ihrerMoreThreesome ist meine erste Sammlung von Kurznovellen. Ich habe hier drei gut bewertete Novellen zusammengefasst.Larissa – Erpresst und AbgerichtetDie Geschichte handelt von der achtzehnjährigen Larissa, die im Jugendclub „Pfläumchen“ von ihrer besten Freundin Sandra und dem Wirt Karl betrunken gemacht wird. Als der Club sich leert, macht Karl der betrunkenen Larissa das Angebot ihr fünfhundert Euro zu bezahlen, wenn sie im Gegenzug dafür mit ihm schläft. Auch Sandra bedrängt sie Karls Angebot anzunehmen.Was sie nicht weiß, das Ganze ist ein abgekartetes Spiel, Karl filmt sie heimlich beim Verkehr und erpresst Larissa mit den Aufnahmen zu weiteren sexuellen Handlungen, die natürlich auch gleich gefilmt werden. Larissa gerät immer mehr in Karls Abhängigkeit…Ich möchte den Leser vorab warnen.Larissas „Abenteuer“ im Jugendclub sind demütigend und treffen vermutlich nicht jeden Geschmack.Lolita – Die Tochter meiner Sklavin:In Lolita – Die Tochter meiner Sklavin erzähle ich von der 15 jährigen Melanie, die sich in ihren Nachbarn Michael verliebt. Mit sechzehn Jahren gesteht Melanie ihm seine Liebe und obwohl Michael die Nachbarstochter süß findet, schickt er sie mit den Worten weg. „Komm wieder wenn du Achtzehn bist.“Melanies Mutter Sandra bemerkt die veränderte Beziehung zwischen ihrem Nachbarn und Melanie, woraufhin sie ihn zur Rede stellt.Michael gesteht ihr seine Vorliebe für härteren SM, da auch Melanies Mutter schon länger ein Auge auf ihn geworfen hatte, bietet sie sich ihm als Sklavin an, unter der Bedingung, dass er nie Beide, also Mutter und Tochter, zur gleichen Zeit haben dürfte.Melanie wartet geduldig und versucht sich soweit sie es kann mit dem Thema zu befassen und endlich wird sie Achtzehn.Auch auf die Gefahr hin, damit die Zahl der Interessenten zu reduzieren. Es kommt in Lolita zu keinerlei sexuellen Handlungen mit Melanie vor ihrem achtzehnten Geburtstag. Auch zwischen Melanie und ihrer Mutter kommt es in der gesamten Geschichte nicht zum Sex.Rebecca handelt von einer jungen Frau deren Leben völlig aus den Fugen geraten war. Da sie die Rechnungen nicht bezahlen konnte, hatte man ihr Strom und Telefon abgestellt. Rettung verspricht ihr ein Stellenangebot aus der Zeitung.Gutsituierter alleinstehender Herr sucht Hausangestellte. 2500 Euro Brutto Gehalt, Verpflegung und Unterkunft frei.Trotz mangelnder Qualifikation bekommt Rebecca die Stelle, doch sie wird gierig und vergreift sich an der Geldbörse ihres Arbeitgebers. Was sie nicht ahnt, das Ganze ist eine Falle. Ihr Arbeitgeber nimmt ihre Untaten heimlich auf und stellt sie zur Rede.Er macht ihr das Angebot bei besserer Bezahlung als Sklavin in seinem Haushalt zu dienen und alle Befehle widerspruchslos zu befolgen, oder das Haus zu verlassen und in eine ungewisse Zukunft zu gehen. Rebecca nimmt das Angebot an und wird zur Sklavin abgerichtet. Doch ist etwas mehr zwischen dem Hausherrn und Rebecca?Doch ich möchte warnen! Dies sind keine Liebesromane, die Demütigungen und sexuellen Handlungen werden nicht jedem gefallen!Eine Aufzählung der Sexualpraktiken findet ihr im Vorwort!Da ich mittlerweile aus Erfahrung weiß, dass ich für die gleiche Geschichte sowohl eine 1, als auch eine 5 Sterne Bewertung bekommen kann, möchte ich Sie bitten die Beschreibung aufmerksam zu lesen. Dies erspart Ihnen, wie mir, unnötige Unannehmlichkeiten.